international concert pianist

Schlagwort: Mendelssohn

Duo Jürg Eichenberger & Michiko Tsuda

Jürg Eichenberger: Violoncello
Michiko Tsuda: Klavier

Das Duo Jürg Eichenberger und Michiko Tsuda kennt sich seit 1980 in Verbindung mit dem ehemaligen Dirigenten Daniel Schweizer.

Jürg Eichenberger übt eine intensive Orchestertätigkeit aus. Während fünf Jahren war er festes Mitglied des Zürcher Kammerorchesters. Er konzertiert international als Solist und Kammermusiker und unterrichtet an der Hochschule Luzern Musik.
Die in Japan geborene Pianistin Michiko Tsuda startete ihre Konzertaktivitäten bereits 1976 und gewann diverse internationale Klavierwettbewerbe. Seit 1980 lebt Tsuda in Bonstetten. Ihre Internationale Konzerttätigkeit mit namhaften Orchestern führt sie nach Europa, Japan und Amerika. Mit ihrem eigenen «Tokyo-Zyklus», einer Rezital-Reihe, begeistert sie regelmässig das Publikum in Tokyo.

Repräsentative Werke für Violoncello und Klavier

>>> Anmeldung bei Veranstalter <<<

Programm:

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827), 12 Variationen über ein Thema aus Händels Oratorium «Judas Maccabäus»

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847), Sonate Nr.2 op.58 in D-Dur I Allegro assai vivace, II Allegretto scherzando, III Adagio, IV Molto Allegro e vivace

Paul Bazelaire (1886 – 1958), Suite Française op.114: I Bourrée d’Auvergne, II Chanson d’Alsace, III Chanson de Bresse, IV Berceuse populaire française, V Montagnarde d’Auvergne

Duo Jürg Eichenberger & Michiko Tsuda

Bar & Abendkasse ab 19:15 Uhr

Konzertbeginn 20:15 Uhr

Eintritt 40.–
Mitglieder Fr. 30.–
Kulturlegi Fr. 20.–

Sich vor dem Konzert kulinarisch verwöhnen lassen:
Reservation
Restaurant Central
Tel. 044 761 61 15

Besucherzahl beschränkt.
>>> Reservation <<<


Programm
Violoncello & Klavier

Jürg Eichenberger: Violoncello
Michiko Tsuda: Klavier

Repräsentative Werke für Violoncello und Klavier
Jürg Eichenberger übt eine intensive Orchestertätigkeit aus. Während fünf Jahren war er festes Mitglied des Zürcher Kammerorchesters. Er konzertiert international als Solist und Kammermusiker und unterrichtet an der «Hochschule Luzern Musik».
Die in Japan geborene Pianistin Michiko Tsuda startete ihre Konzertaktivitäten bereits 1976 und gewann diverse internationale Klavierwettbewerbe. Seit 1980 lebt Tsuda in Bonstetten. Ihre Internationale Konzerttätigkeit mit namhaften Orchestern führt sie nach Europa, Japan und Amerika. Mit ihrem eigenen «Tokyo-Zyklus», einer Rezital-Reihe, begeistert sie regelmässig das Publikum in Tokyo.

Im Programm:
Werke von Beethoven, Mendelssohn und Bazelaire

 

© 2022 Michiko Tsuda

Theme von Anders NorénHoch ↑